Woolworth Prospekt – Angebote ab 10.12 bis 15.12 – Seite 1

Eben mal in ein Kaufhaus gehen und dort nahezu alles finden, was das Herz begehrt? Dabei von geringen Preisen profitieren? Aufgrund der Preise soll jedoch die Qualität nicht leiden? In diesem Fall sind Suchende bei Woolworth richtig. Die Kaufhauskette, die sich zum Ziel gesetzt hat, Deutschlands größter Nahversorger zu werden, wartet mit einem reichhaltigen Sortiment auf. Dabei sind vor allem Produkte aus dem Nonfood-Bereich im Fokus. Die Preise halten sich dabei in einem geringen Rahmen, wodurch größere Mengen an Leuten angezogen werden. Das reiche Angebot und die geringen Preise hatte Woolworth schon seit seiner Gründung.
1879 eröffnete F.W. Woolworth mit einem Paukenschlag den ersten Woolworth-Laden: Die Ware lag dabei frei auf dem Tresen aus, was für damalige Verhältnisse eine Neuheit war. Noch niemals konnten Kunden vor dem Kauf die Ware selber anfassen und inspizieren. Die Preise lagen bei 5 und 10 Cent, was der Kaufhauskette den Namen „Five-and-Dime-Stores“ bescherte.



Prospekt



Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8
Weiter



Werbung



Bei einem Blick auf das Prospekt bestätigt sich die Produktvielfalt. Schon auf der ersten Seite lassen sich mit Strandtuch, Bluetooth-Lautsprecher und Bierbankgarnitur komplett gegensätzliche Angebote finden. Das Logo, welches mittig oben als Überschrift prangert, unterstreicht, als was sich Woolworth sieht: „Woolworth – Das Aktionskaufhaus“. Die Kette möchte konstant durch günstige Aktionspreise bestechen und mit seinem Preis-/Leistungsverhältnis immer mehr Kunden zu sich locken. Doch trotz der preiswerten Angebote soll es nicht an Qualität mangeln. Um dies zu gewährleisten, steht Woolworth in enger Kommunikation mit Behörden und Prüfinstituten. Die Erfüllung der Mindeststandards, Produktqualität sowie der rechtlichen Vorgaben wird mit Konsequenz bewacht.